Leipziger Synagogalchor 2022 © Anne HornemannLeipziger Synagogalchor 2016 © Anne Hornemann
 

Willkommen – Welcome – הבאים ברוכים

Der Leipziger Synagogalchor wurde 1962 gegründet und widmet sich seitdem ausschließlich jüdischer Chormusik ‒ von synagogalen Kompositionen des 17. bis 20. Jahrhunderts bis hin zu jiddischen Liedern in neuen Arrangements. Der Chor arbeitet mit namhaften Solist:innen und Musikern zusammen. Seit September 2022 liegt die künstlerische Leitung bei Philipp Goldmann.

 

Der Chor ist Träger des Obermayer German Jewish History Awards und Initiator der Eintragung der „Revitalisierung synagogaler Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts Mittel- und Osteuropas“ als gutes Praxisbeispiel in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes. Das Ensemble ist Mitglied im Verband Deutscher KonzertChöre und im Netzwerk Tolerantes Sachsen.

Bundesweites Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes

 

Obermayer Awards

VDKC Verband deutscher Konzertchöre

 

Tolerantes Sachsen


 

Dessau, Petruskirche, Kurt Well Fest 2022

   UNSERE NÄCHSTE VERANSTALTUNG

 

   4. März 2023, 15 Uhr

   Dessau, Petruskirche

   Konzert zum Kurt Weill Fest

 

   mit Susanne Langner (Alt), Falk Hoffmann (Tenor),

   Ulrich Vogel (Klavier), Gunnar Harms (Violine)

 

   Zum Veranstaltungskalender 

NEUES

 

Seit dem 1. September 2022 ist Philipp Goldmann unser künstlerischer Leiter. Weiterlesen

 

Am 12. November 2022 begingen wir unser 60. Chorjubiläum mit einem Festkonzert im Gewandhaus zu Leipzig. Mit dabei waren Anja Pöche, Susanne Langner, Falk Hoffmann, Assaf Levitin, Ulrich Vogel, das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig sowie Ludwig Böhme und Philipp Goldmann. Die Veranstaltung wurde von der Holger Koppe Stiftung gefördert. Weiterlesen

60 Jahre Leipziger Synagogalchor, Gewandhaus 2022 © Stephan Dietze